Anna Belova, DEVAR: „Die Frage, warum Unternehmen oft davor zurückschrecken, Innovationen anzunehmen, bleibt ein hartnäckiges Rätsel“

Wie man Innovationen in einem Unternehmen nutzt – Interview von Anna Belova, Gründerin und CEO von DEVAR, für das Cybernews-Team

Anna Belova, Gründerin und CEO von DEVAR, gab kürzlich ein Interview mit dem Cybernews-Team. Es stellte sich heraus, dass es sich um ein sehr intensives Gespräch über immersive Technologien, ihre Gegenwart und Zukunft handelte. Und tatsächlich gab es eine sehr gute Diskussion über die Hürden, auf die man immer wieder stoßen kann, etwa bei der Akzeptanz von Innovationen im Unternehmen. Dennoch sind sie beherrschbar.

Die Weiterentwicklung der Technologie ist da und sie verliert nicht an Zugkraft

Das enorme Potenzial von Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und künstlicher Intelligenz (KI) ist daher grenzenlos proWir erwarten bahnbrechende Veränderungen in verschiedenen Sektoren. Von der Revolutionierung von Bildung, Gesundheitswesen und wissenschaftlicher Forschung bis hin zur Neudefinition von Marketingstrategien: Die Möglichkeiten und Vorteile von AR, VR und KI sind bereit, die Landschaft menschlicher Erfahrung und Innovation neu zu gestalten.

Für weitere interessante Details darüber, wie AR-Technologie die digitale Landschaft verändert, haben wir Anna Belova, Gründerin und CEO von, interviewt DEVAR – ein Phygital-Dienst oder Canva für Augmented Reality, der Benutzern die Freiheit gibt, ihr eigener AR-Content-Generator zu werden und so Einzelpersonen in die Lage versetzt, ihr eigener Autor und Autor zu sein creator.

Kehren wir zum Anfang zurück Devar. Wie verlief die Reise über die Jahre?

Devar„s Reise begann mit dem Traum, Menschen einzigartige Kräfte zu verleihen und sie so effektiv zu Superhelden zu machen.

Stellen Sie sich vor, dass diese Superkräfte Ihnen die Fähigkeit verleihen, außergewöhnliche Dinge zu tun. Sie ermöglichen es Ihnen, wer, wo und wann immer Sie möchten. Augmented Reality ermöglicht Ihnen eine Supervision. Mit anderen Worten: Dinge sehen, die nicht existieren, und die Welt mit eindeutigen Inhalten bereichern. Unser Unternehmen wurde gegründet, um eine neue Realität zu schaffen.

Viele Menschen assoziieren Augmented Reality mit Unterhaltung. Aber das ist nur ein Bruchteil seiner Fähigkeiten und seines Zwecks. Erhöhte Sicherheit ist ein Vorteil der immersiven Technologie. Stellen Sie sich nun vor, wie sich Bildung verändern könnte.

Sie konnten Bereiche beobachten, interagieren, lernen und erkunden, die zuvor unzugänglich waren. Stellen Sie sich vor, Sie bestaunen ausgestorbene Tiere, Dinosaurier, Mammuts und unzählige andere Arten, die einst auf der Erde lebten. Sie können einen Blick in das Erdinnere werfen oder eine Reise durch den Kosmos unternehmen.

Unsere Bestrebungen sind Schritte zur Schaffung einer Welt, in der jeder die Fähigkeit besitzt, ein Mensch zu sein creator. Darüber hinaus geht es darum, eine angenehme und sichere Umgebung um sie herum zu schaffen. Heute unternehmen wir den ersten Schritt zur Gestaltung bestimmter Verbraucherverhaltensweisen. Darüber hinaus befasst sich diese Erzählung damit, wie die Welt um uns herum unseren Wünschen entsprechen kann.

Die Kraft, Emotionen, Erfahrungen und Erinnerungen wiederzugeben, ist unser Angebot. Sie können die Vergangenheit an vertrauten Orten noch einmal erleben und die Emotionen noch einmal erleben. Sie können sich auf die Zukunft einlassen und Echtzeit-Schnappschüsse der Gegenwart erstellen. Erwägen Sie die Erweiterung der Zahl spezialisierter Ärzte, Ingenieure, Wissenschaftler und mehr. Unser Ziel ist es, Menschen zu Superhelden zu machen, die Veränderungen herbeiführen, anderen helfen und Fortschritte machen können Sicherheit.

Dies ist die erste Phase beim Aufbau einer solchen Welt. Als wir es sahen, erkannten wir sofort sein Potenzial, die erhoffte Zukunft zu schaffen. Wir haben erkannt, dass Augmented Reality eine der zentralen Technologien in unserem Leben ist.

Es stellte sich die Frage: Wie könnten wir es heute auf mich anwenden?proHast du Leben? Wir haben verschiedene Wege verfolgt. Im Jahr 2015 haben wir ein Augmented-Reality-Malbuch ins Leben gerufen, in dem Charaktere in AR mit vom Kind gewählten Farben zum Leben erweckt werden. Wir stellten es erstmals auf einer Buchausstellung in China vor und beobachteten dabei die Reaktionen der Kinder auf dieses neuartige Konzept.

Das Erlebnis war unvergesslich! Wir haben den Kindern die Rolle von Co-Autoren und nicht von bloßen Beobachtern verliehen. Dies weckte ihre Kreativität und Neugier auf die Welt. Mittlerweile sind unsere AR-erweiterten Bücher in 74 Ländern und 27 Sprachen im Umlauf. Es inspiriert unzählige Kinder, die Welt damit zu erkunden Devar's Objektiv.

Es gab zunächst Widerstand von Seiten konventioneller Unternehmen. Die Verleger haben uns abgewiesen proVorschlag, Augmented Reality in ihre Bücher zu integrieren. Sie äußerten Skepsis hinsichtlich der Relevanz. Dennoch hielten Kinder, die sich mit unseren Enzyklopädien beschäftigten, andere Bücher für unvollständig. Diesen Büchern fehlte die Fähigkeit, Tiere, Pflanzen, Dinosaurier und mehr zum Leben zu erwecken. Auf diese Weise erhielten sie keine detailliertere Interaktion.

Dies war unser Debüt im Augmented-Reality-Geschäft. Unsere Reise begann um proWir produzieren AR-durchdrungene Bücher, die das Leben von Millionen von Kindern und Eltern weltweit verändert haben. Bis heute haben unsere AR-Bücher die 13-Millionen-Marke überschritten und sind zum erfolgreichsten Verbraucher geworden proKanallinie mit Augmented Reality.

Wir haben festgestellt, dass AR-erweiterte Bücher die regulären Bücher übertrafen und sich damit um das Neunfache steigerten. Das proÜberlegungen zur Anwendung von AR in verschiedenen Branchen angestellt. Aufgrund von Ressourcenbeschränkungen war es uns jedoch nicht möglich, auf alles zuzugreifen profehlende Märkte. Daher haben wir eine Plattform konzipiert, die diese Möglichkeiten über Branchengrenzen hinweg auf unzählige Unternehmer weltweit ausdehnt. Interessanterweise fehlte es den meisten unserer Nutzer an AR-Erfahrung, sie erkannten jedoch deren Relevanz für sie enterpriseS. Das einzige Hindernis war der Mangel an Werkzeugen zur Nutzung von AR. Wir haben diese Barrieren abgebaut.

Wie andere kreative Bereiche ist auch Augmented Reality auf dem Vormarsch prozunehmend zugänglicher und benutzerfreundlicher. Wir demokratisieren diese Technologie, um sie zu einem Teil des Alltags zu machen. Wir informieren den Markt. Wir zeigen, wie Unternehmen und Benutzer AR nutzen können, um ihr Leben zu verbessern, indem sie Komfort, Sicherheit und Interesse fördern. Unser Unternehmen legt großen Wert auf den Aufbau einer idealen Welt. Eines, das jedem Einzelnen die Möglichkeit gibt, seine Umgebung zu gestalten und aufzuwerten.

Können Sie uns Ihre Phygital-Lösungen vorstellen? Was sind ihre Hauptmerkmale?

Lassen Sie uns zunächst definieren, was ein Phygital ist proKanal ist. Es ist ein Objekt, das die physische Welt mit digitalen Inhalten verbindet. Heutzutage kann Augmented Reality nahtlos auf jedes physische Objekt angewendet werden. Das bedeutet, dass sowohl wir als auch die Nutzer unserer MyWebAR-Plattform viele AR generieren können proObjekte zur Verwendung in unserer physischen Umgebung.

phygital proKanäle haben die Macht, gewöhnliche Objekte in etwas Neues zu verwandeln. Etwas Funktionelleres und Belohnenderes durch Augmented Reality. Im Kontext des Industriedesigns gilt AR nicht nur proVide einen Wow-Effekt. Es integriert Augmented Content als integrale Funktion, die einen Mehrwert für Benutzer darstellt, die mit diesen Objekten interagieren oder diese verwenden.

Hier sind einige wichtige Vorteile:

Erstens: Da unsere Welt zunehmend mit digitalen Inhalten überschwemmt wird, die wir möglicherweise durch Brillen oder Objektive der nächsten Generation betrachten, muss jedes physische Objekt seinen Platz in diesem sich entwickelnden Bereich finden. Ein Phygital proDer Kanal wird zur Brücke zwischen der physischen und der digitalen Sphäre.

Zweitens, modernes Phygital proKanäle erfüllen verschiedene Funktionen und bieten viele Vorteile für das Geschäft und die Benutzererfahrung.

  • Der unbestreitbare Wow-Effekt: Vertrautes stärken proKanäle mit erstklassiger Augmented Reality steigern ihren Wettbewerbsvorteil, prosie auf eine neue Ebene und Kategorie zu heben.
  • Phygitale verleihen physischen Gegenständen die gleichen Funktionalitäten und Potenziale wie digitalen proaus betriebswirtschaftlicher Sicht. Denken Sie beispielsweise an mobile Apps. Wir verfügen über eine Fülle von Daten über ihre Nutzungsmetriken. Dazu gehören die in der App verbrachte Zeit, beliebte Inhalte, bevorzugte Funktionen usw. Aber was wissen wir darüber, wie Menschen mit physischen Gütern wie Büchern interagieren? Wie viel Zeit wird mit Lesen verbracht? Welche Seiten erregen die meiste Aufmerksamkeit? Wie lange dauert die Verlobung? Welche Inhalte kommen bei bestimmten Zielgruppen gut an? Das Potenzial für solche Erkenntnisse ist enorm.

Darüber hinaus bietet die Einführung von Phygital mehrere zusätzliche Vorteile proKanäle im Geschäft. Gestatten Sie mir, einige davon zu nennen, von denen viele von den meisten noch unentdeckt bleiben, geschweige denn in die Praxis umgesetzt werden.

  • Das Verständnis beliebter Inhalte und ihrer Zielgruppe hilft Unternehmen, Ressourcen zu sparen, indem sie passgenaue Inhalte erstellen, die bestimmte Ziele erreichen und den Umsatz steigern. Diese Daten machen kostspielige Versuche und Irrtümer überflüssig und stützen sich stattdessen auf Hypothesen.
  • Analytik über proDie Kanalnutzung bietet Einblicke in die Interaktionszeit, Vorlieben, Verhaltensweisen und sogar die Rückkehrhäufigkeit der Benutzer. Solche Informationen helfen bei der Erstellung von Inhalten und proKanäle, die bei der Zielgruppe eine starke Resonanz hervorrufen.
  • phygital proKanäle dienen als Kanal für den Website-Verkehr. Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Postkartenhersteller mit einer E-Commerce-Website. Wenn jemand einen QR-Code mit AR-Elementen scannt, wird er auf Ihre Website weitergeleitet und verwandelt Ihre physische Postkarte in einen Traffic-Generator. Unternehmen investieren in digitale Kanäle und Suchkanäle, um Website-Traffic anzuziehen. Stellen Sie sich nun Ihre körperliche Untersuchung vor proKanäle, ob in Geschäften oder online, werden zu organischen Traffic-Quellen. Diese Kunden sind bereits treu, was ihre weitere Interaktion mit Ihrer Marke vereinfacht. Darüber hinaus erhöht sich dadurch die Verweildauer auf Ihrer Website. Das wirkt sich positiv auf Ihre Suchmaschinenoptimierung/SEO-Ranking aus.
  • phygital proKanäle eröffnen ungenutzte Möglichkeiten für Marketing und Benutzereinbindung. Die Integration physischer Artikel mit Augmented-Reality-Inhalten auf Werbeplattformen wie Facebook, Snapchat und Google ermöglicht die Schaffung eines engagierten Publikums, das diese aktiv nutzt proLeitung. Dies eröffnet Möglichkeiten für das Retargeting und die Einbindung von Benutzern über soziale Medien und andere digitale Kanäle. Zum Beispiel Augmented Reality proMit der Kanalverpackung können Unternehmen Daten offline sammeln proKanalinteraktionen, anschließende Nutzung dieser Daten für Retargeting und proBewegungskampagnen.
  • Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Kultivierung des Rechts proKanalpublikum. Vermarkter haben oft Schwierigkeiten, die ideale Zielgruppe zu finden. Phygital proKanäle proGeben Sie Daten zu bestehenden Kunden an, die bereits Interesse bekundet haben. Diese Daten werden dann verwendet, um ein „ähnliches“ Publikum zu schaffen, das mit größerer Wahrscheinlichkeit positiv reagiert, wodurch die Marketingbemühungen rationalisiert und die Chancen auf erfolgreiche Verkäufe erhöht werden.

Abschließend: Phygital proKanäle wecken nicht nur Ehrfurcht und bereichern die Benutzererfahrung, sondern eröffnen auch viele Marketing- und Benutzerinteraktionsmöglichkeiten, die zuvor nicht erforscht wurden.

Welche Arten von Organisationen oder Benutzern würden Ihrer Meinung nach von der Implementierung von Augmented Reality-Lösungen profitieren? Warum zögern Unternehmen möglicherweise, innovative Technologien zu übernehmen?

Über die etablierten Sektoren wie E-Commerce, Unterhaltung und Bildung hinaus gibt es weniger diskutierte Möglichkeiten, die ein erhebliches Potenzial bergen. Dabei geht es um die Integration von AR-Technologie in physische Güter und proKanäle, mit denen Benutzer interagieren. Die Integration von AR in Offline proKanäle werden zu einem integralen Bestandteil des Industriedesigns. Es bringt neue Vorteile mit sich, die den Herstellern und dem breiteren Markt möglicherweise nicht sofort klar sind.

Erstens gibt es die Verbesserung der Benutzererfahrung. Augmented Reality hat die Fähigkeit, den Alltag zu verändern proB. ein Milchpaket, in eine emotionale Reise verwandeln, die einem Besuch in Disneyland ähnelt. Durch die Einbeziehung aller drei Wahrnehmungskanäle – visuell, auditiv und kinästhetisch – steigert AR die Wahrnehmung proKanalinteraktion und -verbrauch zu a progefunden, qualitatives Niveau. Dies beschert den Benutzern nicht nur ein unvergessliches Erlebnis, sondern etabliert die Marke auch als einprägsam und in der Lage, das Interesse der Verbraucher kontinuierlich aufrechtzuerhalten.

Zweitens gibt es den Bereich der Datenzugänglichkeit. AR-Technologien proBieten Sie einen besonderen Weg zum Sammeln von Daten über Benutzer-proKanalinteraktion. Beispielsweise liegt die durchschnittliche Betrachtungszeit einer einzelnen AR-Szene bei drei Minuten. Das ist ein starker Kontrast zu den lediglich 15 Sekunden herkömmlicher Werbevideos. Mithilfe dieser Daten können Hersteller Abläufe optimieren, Benutzerverhalten analysieren und Personalisierungen vornehmen proKanäle und Inhalte basierend auf Benutzerpräferenzen.

Es ist wichtig anzumerken, dass viele Unternehmen in traditionellen Branchen sich der Möglichkeiten und Vorteile von Augmented Reality noch nicht bewusst sind. Dennoch stellt sie für diejenigen, die das Potenzial dieser Technologie erkennen, einen wahren „blauen Ozean“ an Möglichkeiten dar. Erlauben Sie mir, einige Beispiele zu nennen. Unsere Zusammenarbeit mit Hasbro, die 2016 begann, ist ein Beispiel dafür. Gemeinsam haben wir eine Reihe von Büchern und Malbüchern mit Augmented Reality entwickelt. Wir gingen über bloße Innovation hinaus und schlugen eine völlig neue Richtung in ihrem Lizenzgeschäft ein.

Dies führte zur Schaffung einer neuartigen Warenkategorie, die es ihnen ermöglichte, neue Partner in Regionen zu gewinnen, in denen andere ähnliche Kategorien bereits den Markt gesättigt hatten. Hasbro gelang es, Partner in 10 neuen Ländern zu gewinnen. Dadurch wurde das Sortiment an Augmented-Reality-Malbüchern effektiv erweitert. Es markiert die Entstehung eines neuen Geschäftsmodells, das bisher unerforschte Facetten in einem Bereich enthüllte, in dem die Innovation offenbar an ihre Grenzen gestoßen war.

Eine weitere Fallstudie stammt von einem unserer Kunden in Deutschland, der vor einem Jahr ein Augmented-Reality-Postkartengeschäft eröffnete. Beginnend mit unserer No-Code-AR-Plattform für Marken und creators, MyWebAR, sie begannen mit 10 Postkarten. Heute ist ihre Serie auf über 200 Postkarten angewachsen.

Dieser direkte Wachstumspfad veranschaulicht die erweiterte Realität proKanäle können das Wachstum von Start-up-Unternehmen in scheinbar konventionellen Branchen stimulieren. Augmented Reality in Postkarten katalysierte die schnelle Ausbreitung und ermöglichte eine 20-fache Steigerung ihrer Verbreitung proKanalbereich innerhalb eines Jahres. Eine solche Skalierung bedeutet nicht nur Erfolg, sondern auch das Potenzial, über den traditionellen Marktwettbewerb hinauszugehen.

Einbeziehung körperlicher proKanäle mit digitalen Inhalten über eine „Phygital“-AppproBeides bringt erhebliche Vorteile mit sich. Es ermöglicht Unternehmen, über den konventionellen Wettbewerb hinauszugehen. Diese Transformation wirkt sich auf die Benutzererfahrung aus. proDynamik der Kanalkategorie und die Position eines Unternehmens innerhalb seiner Branche.

Wie haben sich die jüngsten globalen Ereignisse auf Ihren Arbeitsbereich ausgewirkt? Haben Sie dadurch neue Funktionen hinzugefügt?

In unserer Branche sind zwei bedeutende Veränderungen in den Vordergrund gerückt. Erstens gibt es die rasante Ausbreitung der generativen KI, wobei Unternehmen ihre vielfältigen Anwendungen aktiv erforschen. Zweitens müssen wir die kürzliche Enthüllung von Apples Vision anerkennen Pro Gerät.

Im weiteren Verlauf möchte ich zunächst meine Gedanken zur Präsentation von Apple mitteilen, einem entscheidenden Ereignis für uns. Die Vision Pro soll zu einem integralen Bestandteil unseres täglichen Lebens werden und Apples entschlossenen Einstieg in die Augmented-Reality-Sphäre markieren. Daher muss der Unternehmenssektor dies tun proPassen Sie sich aktiv an diese sich entwickelnde Realität an und entdecken Sie innovative Wege, um Benutzer in diesen neuen Bereich einzubeziehen.

Darüber hinaus läutet die Einführung von Apple eine neue Ära für AR/VR-Geräte ein, was bedeutet, dass Apple seine Geräte jährlich aktualisieren wird, um sie im Einklang mit der Vision leichter, effizienter und funktionaler zu machen Pro Brillentrend. Wir sind fest davon überzeugt, dass dies den Beginn eines wesentlichen Trends darstellt. Darüber hinaus beobachten wir die Entwicklung des Geräts genau und sind zuversichtlich, dass dies der Fall sein wird ultimateStellen Sie den Status eines vollwertigen Telefonersatzes in Frage.

Was die Weiterentwicklung der generativen KI betrifft, haben wir unsere Reise über mehrere Phasen hinweg geplant. In der Anfangsphase befassten wir uns mit der Entwicklung eines No-Code-Editors und einer Plattform, die es jedem ermöglicht, Augmented-Reality-Inhalte ohne technisches Fachwissen zu erstellen. Dieser Editor basiert auf Computer Vision-Technologien, einschließlich unserer proproprietäres Know-how zur 3D-Objektverfolgung, das digitale Inhalte nahtlos in volumetrische Objekte integriert.

Im nächsten Schritt erfolgt die generative Content-Erstellung im halbautomatischen Modus. Jetzt können AR-Bilder oder 3D-Inhalte aus Textbeschreibungen generiert werden, sodass keine 3D-Modelle und Designer erforderlich sind. Die kommende Phase zielt darauf ab, AR zu machen proDie Projekterstellung wird noch einfacher, möglicherweise durch den Einsatz von Sprach- oder Textbefehlen. Beschreiben eines proDas wird sein proVeranlassen Sie das System, es innerhalb von Minuten autonom zu generieren. proIch stelle Ihnen einen Link zur Ansicht der AR zur Verfügung projekt.

Dieser proBei „gression“ geht es nicht einfach nur um die Verfolgung generativer Technologietrends. Stattdessen bestand unsere Mission von Anfang an darin, Hindernisse für die Erstellung und den Konsum von Augmented-Reality-Inhalten abzubauen. Eine zentrale Herausforderung war die Komplexität der Herstellung von AR-Objekten proProgrammierung, technische Fähigkeiten und Modelldesign. Unsere Tools bauen diese Barrieren jedoch systematisch ab.

Erlauben Sie mir, es noch einmal zu wiederholen. Unsere No-Code-Plattform ermöglicht es Ihnen, AR-Inhalte ohne technisches Fachwissen zu erstellen. Durch ein textbasiertes generatives KI-System können Sie vielfältige Augmented-Reality-Inhalte generieren. Unsere kommenden Phasen werden die Erstellung weiter rationalisieren proProzess, der Ihnen die Initiierung ermöglicht proObjekte mit gesprochenen Phrasen. Stellen Sie sich vor, wie Sie auf der Straße Ihre Umgebung in Rosa verwandeln, Drachen oder Dinosaurier beschwören oder sich ausgestorbene Tiere vorstellen.

Erwägen Sie einen erneuten Besuch geschätzter Kindheitsorte, an denen Sie Zeit mit Ihren Eltern verbracht haben, in Parks, an Picknickplätzen usw. Darüber hinaus kann Augmented Reality dabei helfen, diese geschätzten Erinnerungen wiederherzustellen und neu zu erleben. Darüber hinaus stellt dies eine der wertvollsten Anwendungen von AR dar – das Eintauchen in freudige Kindheitserinnerungen. UltimateTatsächlich wird dies durch Technologie möglich sein, die sich am gesprochenen Wort orientiert.

Warum zögern Unternehmen Ihrer Meinung nach manchmal, neue und innovative Lösungen anzunehmen, die ihre Abläufe verbessern würden?

Die Frage, warum Unternehmen oft davor zurückschrecken, Innovationen anzunehmen, bleibt ein hartnäckiges Rätsel. Warum ist es Nokia nicht gelungen, ein weiteres Apple zu werden, obwohl Nokia sich auf Mobiltelefone konzentriert? Mehrere Faktoren tragen zu diesem Phänomen bei.

Erstens haben viele Unternehmen Angst davor, Vorreiter zu sein und folgen etablierten Trends. Risikoaversion treibt sie dazu, auf greifbare Ergebnisse aus den Experimenten anderer zu warten, bevor sie sich in unbekannte Gewässer wagen. Diese Zurückhaltung kann auch auf die Befürchtung zurückzuführen sein, dass ihr derzeitiger Status gefährdet wird, was dazu führt, dass sie daran festhalten proVen-Methoden. Unterschiedliche Interessen und Motivationen innerhalb eines Unternehmens erschweren die Sache zusätzlich. Einige konzentrieren sich auf Wachstum und Entwicklung, während andere Wert darauf legen, Leistung zu präsentieren. Manche scheuen Veränderungen aufgrund der Gefahr eines Scheiterns.

Zweitens hindert ein Mangel an erforderlichen Kenntnissen und Kompetenzen Unternehmen oft daran, innovative Wege zu gehen. Darüber hinaus sind traditionelle Unternehmen wie Verlage in ihrer Tradition verwurzelt proEs kann schwierig sein, diese Prozesse zu kultivieren proFortschritte bei neuen Technologien wie Augmented Reality. Dies erfordert den Aufbau einer IT-Abteilung und den Erwerb völlig neuer Fähigkeiten, was für herkömmliche Unternehmen sowohl kostspielig als auch herausfordernd sein kann.

Dennoch hat es das Aufkommen der Web-AR-Technologie ermöglicht, IT-Kompetenzen innerhalb eines Unternehmens zu fördern, ohne dass dies erforderlich ist proProgrammierkenntnisse. Heute Menschen aller technischen proUnternehmen sind in der Lage, AR-Inhalte für sie zu generieren proKanäle.

Das dritte Hindernis liegt in Bewusstseinslücken. Viele Menschen sind sich des großen Nutzens der Augmented-Reality-Technologie noch nicht bewusst. Wenn sie verstanden hätten, wie AR könnte die Kosten für die Erstellung von Inhalten jährlich um Millionen von Dollar senken, würde sich ihre Sicht auf die Technologie zweifellos ändern.

Der vierte erwähnenswerte Faktor betrifft die angeborene Abneigung des Menschen, das Neue anzunehmen, was oft dazu führt, dass er sich scheut, von vertrauten Pfaden abzuweichen. Die Mehrheit der Menschen tendiert dazu, das vertraute Terrain der bereits getesteten Tools zu betreten. Manche funktionieren vielleicht besser, andere schlechter, aber sie funktionieren effektiv. Die Einführung von etwas Neuem, Ungetestetem und Unbekanntem kann ein Gefühl der Vorfreude auslösen und darauf warten, dass ein Vorreiter den Weg weist.

Grundsätzlich gilt die Maxime „Veränderung oder Untergang“. Dennoch verleugnet eine beträchtliche Anzahl von Unternehmen diese Realität weiterhin. Ein Paradox, das uns überrascht. Aber wir verstehen die zugrunde liegenden Gründe und bemühen uns fleißig, diese Faktoren zu überwinden. Wir engagieren weiterhin mehr Unternehmen und verschiedene Geschäftsbereiche in der Augmented-Reality-Branche.

Wo können wir Ihrer Meinung nach in naher Zukunft damit rechnen, dass Augmented-Reality-Lösungen häufiger zum Einsatz kommen werden?

Ich kann zuversichtlich vorhersagen, dass Augmented Reality in der kommenden Zeit in sieben Schlüsselbereichen umfassend eingesetzt werden wird. Dazu gehört:

  • E-Commerce: Eine von Analytics Insight im Jahr 2022 durchgeführte Studie ergab, dass Kunden, die AR nutzen, 20.7 % mehr Zeit in E-Commerce-Apps verbringen und 1.28-mal mehr ansehen proKanäle. Bemerkenswerterweise zeigten diese AR-engagierten Kunden auch eine um 19.8 % höhere Wahrscheinlichkeit, während ihrer Sitzungen Käufe zu tätigen, im Vergleich zu denen, die AR nicht nutzten.
  • Navigation
  • Phygital: Diese innovative Mischung umfasst ein vielfältiges Branchenspektrum.
  • Marketing, insbesondere Phygital-Marketing.
  • Bildung.
  • Unterhaltung.
  • Sozialen Medien.

Ich spreche nicht über die potenzielle Rolle von AR in der Medizin, im Baugewerbe, in der Automobilindustrie, im Militär oder in der Industrie produktion, und so weiter. In all diesen Bereichen wird AR bereits seit langem erfolgreich eingesetzt.

Zu proGeben Sie einige Einblicke in gängige AR-Erfahrungen in Unternehmen, insbesondere solche, die auf unserer MyWebAR-Plattform beobachtet werden, und berücksichtigen Sie Beispiele wie Verpackungen, Marketingmaterialien, Speisekarten, Souvenirs, Postkarten, Visitenkarten, T-Shirts, Flyer, Poster, Veranstaltungen, Getränke, Kunst, und Bildung.

In Branchen, in denen Kundeninteraktion und starkes Markenengagement von entscheidender Bedeutung sind, wird Augmented Reality häufiger und schneller an Bedeutung gewinnen. Wenn Unternehmen außerdem die grenzenlosen Möglichkeiten dieser Technologie nutzen, können sie sich von der Konkurrenz abheben und die Aufmerksamkeit ihrer Zielgruppe steigern.“

Augmented Reality stellt einen beispiellosen Wettbewerbsvorteil dar, den ich Unternehmern wärmstens empfehlen kann proIntegrieren Sie diese Technologie erfolgreich in Ihre Unternehmungen. Befürworten Sie darüber hinaus Experimente und Schulungen und begleiten Sie Ihre Kunden bei der Integration dieser neuartigen Technologien.

Welche Prognosen haben Sie für die Zukunft von EdTech?

Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) sind zwei transformative Technologien, die bereit sind, die Lernlandschaft neu zu gestalten, die Bildung, die Inhaltserstellung und die Bereitstellung immersiver Erfahrungen zu beeinflussen. Trotz des typisch konservativen Charakters des Bildungssektors haben jedoch bereits über 200 Universitäten weltweit, darunter angesehene Institutionen wie Duke und Yale sowie Tausende von Schulen, unsere Plattform zur Integration von AR in Bildungsaktivitäten angenommen.

AR findet bei einer Vielzahl von Studierenden Anwendung proProjekte, die von der Kunst über Laborarbeiten bis hin zu komplexen Themen reichen, die sich nur schwer in 2D darstellen lassen. Stellen Sie sich außerdem ein Szenario an einer medizinischen Fakultät vor, in dem a proFessor erläutert die Feinheiten der Struktur und Funktion des Herzens. Stellen Sie sich außerdem vor, dass proProfessor teilt einen AR-Link mit einem dreidimensionalen Herzbild mit dem gesamten Klassenzimmer. Wenn Schüler den Link auf ihren Geräten öffnen, tauchen sie in eine detaillierte Visualisierung des besprochenen Themas ein und bieten so ein umfassendes Maß an Engagement, das die traditionellen Lernerwartungen übertrifft.

Die Erstellung von Bildungsinhalten durch die Integration von AR/VR und künstlicher Intelligenz (KI) wird bald nahtlos, schnell und bereichernd sein proDies ermöglicht ein beispielloses Maß an Eintauchen in Lernmaterialien. Zahlreiche Studien belegen bereits die erhöhte Wirksamkeit von AR bei der Förderung des Auswendiglernens. Hunderttausende Kinder beherrschen das Alphabet mit unserem AR-Buch „ABC“. Darüber hinaus haben wir erlebt, dass Kinder mit besonderen Entwicklungsbedürfnissen das Alphabet mithilfe eines Augmented-Reality-Buchs verstehen, eine Leistung, die mit herkömmlichen Texten bisher nicht möglich war.

In technischen Bereichen, die eine Manipulation volumetrischer Parameter erfordern, AR proEs ist außerordentlich wertvoll. Augmented Reality erleichtert die Visualisierung geometrischer Volumenformen, die Erstellung komplexer Zeichnungen, Querschnitte und die Überlagerung von Inhalten. Diese Möglichkeiten waren früher selbst als Kinder unvorstellbar.

Die Zukunft der Bildung liegt also in der Integration immersiver Technologien. Diese bahnbrechenden Tools definieren Lernparadigmen neu und bieten beispiellose Möglichkeiten proachtet auf eine intensive Auseinandersetzung mit Bildungsinhalten. Ihre Wirksamkeit zeigt sich bereits in Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt und ihre Rolle im Bildungswesen wird voraussichtlich noch weiter ausgebaut.

Möchten Sie mitteilen, was als nächstes kommt? Devar?

Wir stellen uns eine Welt vor, in der jeder Einzelne über einzigartige Fähigkeiten verfügt, seine Umgebung nach seinen Wünschen zu gestalten und zu bereichern. Diese Welt soll komfortabel, faszinierend, sicher und bequem sein. Mit der Zeit wird sich fast jeder dazu entwickeln creatorwird durch immersive Technologien unterstützt. Im Mittelpunkt dieser Transformation werden generative AR-Technologien stehen, die die Verbraucherparadigmen unabhängig vom verwendeten Gerät grundlegend verändern. Jetzt sind es mobile Geräte und in Zukunft werden AR-Brillen im Vordergrund stehen.

Als Unternehmer bestand unser ursprüngliches Ziel darin, einen Teleportationsmechanismus zu entwickeln. Auch wenn die aktuelle Technologie diesem Ziel nicht gerecht wird, sind wir weiterhin zuversichtlich, dass es eines Tages gelingt. In der Zwischenzeit sind unsere Bemühungen Schritte hin zum Aufbau eines Universums, in dem jeder seine Umgebung so gestaltet, dass sie Komfort, Sicherheit und Faszination hervorruft. In dieser Erzählung geht es darum, die Welt nach unseren Wünschen zu gestalten.

Heute konzentriert sich unsere technologische Roadmap darauf, die Erstellung und Nutzung von AR-Erlebnissen nahtlos und mühelos zu gestalten. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen die aktuelle Landschaft bereits die Erstellung von AR-Begegnungen ohne proGrammatikkenntnisse. Darüber hinaus umfassen die bevorstehenden Schritte die Erstellung generativer AR-Inhalte.

Wir haben kürzlich die erste Iteration von Generative AR Text-to-3D eingeführt, die die Erstellung von 3D-Modellen allein durch Text ermöglicht. Bis zum Jahresende wollen wir diese Technologie auf ein Niveau verfeinern, das mit erstklassigen Designstudios mithalten kann.

Die nächste Phase umfasst generative AR-Text-zu-AR, die die unkomplizierte Erstellung umfassender AR ermöglicht proProjekte per Text.

Unser Plan umfasst die Weiterentwicklung generativer KI-Technologien, um die Erstellung von AR-Erlebnissen zu rationalisieren und zu beschleunigen process. UltimateDaher streben wir danach, einen Punkt zu erreichen, an dem AR ausschließlich durch Sprachbefehle wirksam wird.

Unsere Nachrichten

AR|Metaversum

phygital

phygital

Geschäft

Neuigkeiten

AR|Metaversum

phygital

AR|Metaversum

phygital

AR|Metaversum

phygital

Geschäft

Neuigkeiten

Geschäft

Vermarktung

Geschäft

Vermarktung

So erreichen

So erreichen

Neuigkeiten

So erreichen

Vermarktung

Geschäft

Vermarktung

Geschäft

Vermarktung

Geschäft

Vermarktung

Geschäft

Neuigkeiten

So erreichen

Neuigkeiten

Vermarktung

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Partner

Neuigkeiten

Partner

Vermarktung

Partner

AR|Metaversum

phygital

phygital

AR|Metaversum

phygital

AR|Metaversum

Neuigkeiten

Aktualisierungen

Neuigkeiten

Aktualisierungen

Neuigkeiten

Aktualisierungen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie die neuesten Updates in Ihr Postfach